5. April 2016

(Probe-)nähen für den Mann

"Wuaaaa, nein! Bloß nicht!!!!" Das denken sich vermutlich jetzt viele von euch, oder?

So oft lese ich, dass viele nicht für ihre Männer nähen dürfen/wollen/sollen. Denn entweder sind sie super schwierig bei der Stoffauswahl (mal ehrlich, welcher Mann kann sich auch beim Betrachten eines Ballen Stoffs vorstellen, wie daraus mal eine Jacke oder ein Hoodie aussehen soll ;-)) Wir Frauen betrachten ein Stück Stoff und schon geht es "Klick" und wir haben das fertige Stück vor unserem geistigen Auge - inkl. den Knöpfen, Zipp, Stickerei oder Plott und was halt sonst noch alles dazu gehört. Männer fehlt diese Vorstellungsgabe ... zumindest den meisten! Oder sie zieren sich dann beim Fotografieren ... Fotos vom Gesicht dürfen nicht gezeigt werden (was immer irgendwie komisch aussieht), oder sie haben dann doch keine Lust zum Fotografieren und hauen nach ein paar wenigen Fotos ab ... jaja, die lieben Männer *lach*

Aber wenn Muckelie zum Probenähen ihrer mittlerweile schon Kultstatus erreichten Jacke "PowPowJuna", aber eben für Männer aufruft, dann kann man frau einfach nicht daran vorbei und muss sich bewerben!


Und so kam es, dass ich vor wenigen Wochen tatsächlich ins "PowPowJuna Men Team" gerufen wurde! Was war die Freude groß!

Und nie hätte ich gedacht, dass "unsere" PPJ so genial wird - ein richtiges Gemeinschaftsprojekt!


Ich hatte sofort eine Jacke aus Nicht-Sweat im Kopf - ich wollte sie im derzeit angesagten "Lumberjack" (also Holzfällerstil) nähen. Und zu meiner großen Freude war mein Mann damit einverstanden. Also ging es ab zum Lieblingsstoffhändler - zumindest was außergewöhnliche Stoffe zum absoluten Hammerpreis betrifft - dem Textilmüller! Ich schätze mich ja glücklich und wohne knapp 10 Minuten von einer Filiale entfernt.

Dann kamen die bangen Minuten - werden wir uns auf einen Stoff einigen können? Wie schon oben beschrieben, kann auch mein Mann sich nicht wirklich das fertige Teil vorstellen. Aber er hat sich von mir insoweit beraten lassen, dass ich ihm geeignete Stoffe gezeigt habe. Und so hat er sich an diese Vorgabe gehalten und das Geschäft abgesucht. Gekommen ist er mit drei Stoffballen, die im gefallen haben. Und daraus haben wir dann einen gewählt - zu sehen auf den zahlreichen Fotos :-)


Ich fand und finde den Stoff für diese Jacke großartig! Auch wenn er im "wahren Leben" vermutlich für Decken oder so genutzt wurde. Egal, oder?! :-)

Die restliche Gestaltung der Jacke hat er dann mir überlassen. So habe ich für die Paspeln in den Teilungsnähten blitzblaues Echtleder (auch vom Textilmüller) verwendet. Was sich leider als nicht so gute Idee herausgestellt hat, denn das Leder ist wirklich, wirklich steif. So steif, dass sie beim Tragen der geöffneten Jacke leider die Jacke ziemlich abstehen lassen ... das habe ich leider erst beim Probieren der fast fertigen Jacke bemerkt; und da war es dann zu spät zum ändern ... :-(((


Das Leder habe ich auch noch als Verstärkung bei den Paspeltaschen verwendet und für mein Label am Ärmel. Und für die Verstärkung der Kordellöcher an der Kapuze. Hier habe ich das erste Mal auf Leder geplottet - was super funktioniert hat!



Ärmelbündchen, Jackenbündchen und die Paspeltaschen sind aus grauem Bündchenstoff und die ganze Jacke ist mit dunkelgrauem Jersey gefüttert.

Wer jetzt aber Angst für den Paspeltaschen oder dem Zipp hat - das Ebook beschreibt wirklich ausführlich mit Bildern die einzelnen Schritte. Auch leicht fortgeschrittene Näherinnen können sich daran wagen, ganz ehrlich!


Ich kann nur sagen: ich bin echt stolz auf das Ergebnis! Und mein Mann hat große Freude mit der Jacke - was man auch auf den Fotos erkennen kann! Aber gut, da muss ich schon zugeben, dass er beim Fotografieren immer bereitwillig mit macht. Da habe ich großes Glück ;-))

"PowPowJuna Men" ist bereits erhätlich - nämlich hier

Und wer noch alle anderen Ergebnisse vom Probenähen sehen möchte, geht auf die Seite von Muckelie - dort seht ihr alle tollen PPJ Men!

Uuuuund - ich durfte ja vorab eines der Ebooks auf meiner Facebookseite verlosen! Und hier kommt die Gewinnerin, die von der Glücksfee gezogen wurde:

Anna Candussi

Herzlichen Glückwunsch, liebe Anna! Du bekommst das Ebook per Email zugeschickt. Bitte melde dich bei mir unter daswienermaedchen@gmail.com


Alle anderen - nicht traurig sein! Die nächste Verlosung eines Ebooks läuft ab heute Abend schon auf meiner Facebookseite ;-)

Und jetzt los - holt euch dieses tolle Ebook und benäht eure Männer :-)

Euer




Kommentare:

  1. Ich bin jetzt schmähstad - fescher Mann mit genialer Jacke. Das ist ein Dreamteam ♡♡♡ glg Martina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr fesch die Jacke ... und auch der, der drin seckt :) ... ich hab ja auch einen feschen Mann, aber den darf ich nicht herzeigen (ergo bekommt er auch nix genäht - *ätsch*)
    GLG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hey, die Jacke ist ja mega cool geworden, gefällt mir
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...