10. August 2015

Shirts, Shirts ... so weit das Auge reicht!

Wow, was ist das heuer für ein großartiger Sommer!!! Einige werden jetzt vermutlich den Kopf schütteln und sich denken:" Spinnt die denn? Soo heiß??". Ich muss dazusagen, ich bin eine Frostbeule und mir ist eigentlich immer kalt. Daher liebe ich den Sommer und es kann mir eigentlich nicht heiß genug sein (ich bin eindeutig im falschen Land auf die Welt gekommen, zumindest temperaturmäßig ;-)).


Aber jetzt zum eigentlichen Thema: den neuen Shirts für meine jüngste Tochter!


Erst vor Kurzem gab es einen regelrechten Hype in den diversen Nähgruppen in Facebook - der "Little Sweat Skirt", ein Freebook von Lin-Kim, wurde rauf und runter genäht!! Unglaublich, welche Meisterwerke ich bestaunen durfte! Ich gebe zu, ich konnte dem Hype widerstehen - aber auch nur, weil meine Kleine nicht der große Rock-Fan ist!


Aber jetzt, jetzt bin ich dem zweiten "drohenden" Hype nicht entkommen, weil ich gleich von Anfang an dabei war :-)))


Ich durfte das "Little Free Shoulder"-Freebook von Lin-Kim probenähen!!!! Toll, nicht?!


Und ich bin begeistert! So begeistert, dass ich insgesamt 5 (!) Shirts in der Probenähzeit für meine Kleine genäht habe! Warum gleich 5 Stück??? Weil das Freebook mehrere Varianten für das Rückenteil beinhaltet: einen Racerrücken, einen Ringrücken, ein Neckholder, eine Flechtvariante, usw.! Die MUSSTE ich doch alle nähen, das versteht ihr doch, oder?!?!


Das Freebook ist so ein herrlicher Basisschnitt, der ruck-zuck genäht ist und für Stoffabbau in euren Regalen sorgt! Wenn ihr Teilungsnähte auch noch macht, könnt ihr sogar kleinste Stoffreste dafür verwenden.


Aber jetzt genug der vielen Worte, ihr wollt sicher Fotos sehen!


Hier Shirt Nr. 1, quasi das Basisshirt mit Racerrücken:

Das Foto war einer der Teaser für die Ankündigung des neuen Freebooks

Ich habe dafür den "Happy Karo" von Waldstürmer vernäht - ein Stoffrest, den mir die liebe Katharina in mein Päckchen gegeben hat! Perfekt für ein Shirt! Kombiniert mit Knallorange - einfach herrlich auf der sonnengebräunten Haut meiner Tochter! Gepimpt habe ich das Shirt und die passende Short aus schwarzem Sommersweat noch mit einer niedlichen Applikation von Planetapplique ... ein Eis, passend zu den heißen Temperaturen!




Shirt Nr. 2 war der Ringrücken (ich hatte ganz am Anfang immer RingERrücken gelesen ... und habe mich gefragt, was Ringer damit zu tun haben ;-))). Den findet meine Kleine am genialsten, weil es mal was ganz anderes ist! Außerdem ist sie in den Hippie Van-Stoff von Lillestoff schon lange verliebt - jetzt hat sie endlich auch ein Shirt daraus. Passend dazu gab es wieder ein Short, dieses mal aus rotem Sommersweat mit einer Applikation des Peace-Zeichens.




Und hier kommt schon Shirt Nr. 3 - MEIN Lieblingsshirt, das Neckholdertop!
Dieses habe ich aus einem der Stoffe aus der Serie "Sweet Life" der Hamburgerliebe ... einer unserer liebsten Sommerstoffe!



Nach der rückenfreien Variante kommt noch ein Shirt, dessen Rückenteil DER Hingucker ist!!! Denn hier werden Jerseystreifen in passenden Farben geflochten und als Träger verwendet. Hammer, oder?!?! Das Shirt ist ein Mädchentraum in rosa ... aber bloß nicht ZU mädchenhaft, dieshalb hat der Stoff auch Totenköpfe als Motiv :-))) Leider weiß ich nicht, von wem dieser Stoff ist ... weiß das wer von euch? Dann verlinke ich diesen natürlich auch noch!



Und jetzt - jetzt kommt eine Premiere für mich!!! Nämlich Fotos, die mir schon soooo lange im Kopf herumschwirren, aber sich bis dato nicht umsetzen ließen ... doch jetzt war es soweit!

Für Shirt Nr. 5 habe ich den entzückenden Summer Rudes vernäht - ein kleines Stück war ebenso mal eine Beigabe von Waldstürmer. Genau richtig, um ein zweigeteiltes Shirt zu nähen. An diesem Tag war das Wetter nicht besonders, aber der Abgabetermin für die Fotos stand am Abend an. Also was tun???? Wir haben kurzerhand in der Werkstatt vor einer weißen Wand fotografiert und ich habe die Fotos dann am Laptop zusammengesetzt. Das Ergebnis seht ihr nachstehend - seid ihr auch so begeistert?? Ich bin es, muss ich doch wirklich zugeben ;-)))))





Alle Fotos bis auf die drei letzten wurden übrigens in meinem Wahl-Heimatbundesland, dem Burgenland gemacht. Genauer gesagt, am Schilfwanderweg in Purbach! Ich liebe die Gegend rund um den Neusiedler See - für diese Shirt einfach perfekt!

Ach ja, eines noch! Meine Shirts haben überzeugt - ich bin jetzt fixes Probenähmitglied von Lin-Kim; und richtig stolz darauf!!!

Und nun los - holt euch das Freebook und legt los! Ein paar Tagen haben wir sicher noch Sommer, da zahlt es sich noch aus, 1,2,3, ... Shirts zu nähen :-)))

Euer






Kommentare:

  1. Wieder ein supertoller Beitrag mit deinen noch tolleren Fotos. Ich bin wie immer begeistert.

    AntwortenLöschen
  2. Ich musste Deinen Blog jetzt glatt abonnieren! Ich bin absolut begeistert von deinen Nährwerten, den Fotos und deinen Texten! Ich freu mich auf mehr! Lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin!
      Wow, das freut mich sehr!!!!!
      Liebe Grüße´
      Sonja

      Löschen
  3. Ich bin völlig hin und weg, denn jedes Shirt ist richtig, richtig schön geworden. Obwohl ich beim ersten dahte, es kann nicht besser werden. Irgendwie hast du einen originären Stil, das gefällt mir ( und dein Blogname sowieso als Wienverehrerin ).
    Grüße aus Köln!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid!
      Köln .... oh wie schön! Ich war schon zwei Mal in deiner Stadt (jeweils wegen einer Messe) ... Und danke für deine lieben Worte!!! Das beflügelt mich :-)
      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  4. Wow. Wow. Wow. Wow. Wow. Jedes Teil einzigartig, gefällt mir total gut. Das Freebook wird für den nächsten Sommer gleich vorgemerkt! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Claudia!!!! Auf jeden Fall vormerken und nicht vergessen - oder am besten gleich holen ;-))) Ist ja gratis!!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...