25. Juni 2015

Darf ich vorstellen: MAliva

Seit ich meine Nähleidenschaft wieder für mich entdeckt habe und ich mich auf diversen Facebookseiten über die neuesten Schnittmuster, Stoffe usw. informiere, sind mir auch die Aufrufe zum "Probenähen" aufgefallen! Probenähen - was ist das?

Es gibt - soweit ich bis jetzt weiß - zwei verschiedene "Arten" von Probenähen: entweder möchte ein Stoffhersteller, dass sein neuester Stoff von diversen Näherinnen zu deren persönlichen Lieblingsmodellen vernäht wird. Oder eine Designerin für Schnittmuster wünscht sich, dass eine ausgewählte Anzahl an Näherinnen ihr neuestes Schnittmuster mit dem jeweiligen Lieblingsstoff probenäht. Den Stoffherstellern ist es wichtig, dass viele verschiedene Kleidungsstücke und/oder Accessoires aus ihrem Stoff genäht werden und sie so den Stoff in den unterschiedlichsten Varianten anhand toller Fotos präsentieren können. Und den Schnittmusterdesignerinnen ist es wichtig, tolle Fotos ihres Schnittmusters an vielen verschiedenen Menschen und in vielen verschiedenen Stoffen zu erhalten!

Ich habe zum ersten Mal zur Gruppe der Schnittmuster-Probenäherinnen gehört! Ganz kurzfristig, fast schon zu spät, habe ich mich auf der Facebookseite von Ki-Ba-Doo beworben, dass neue Ebook MAliva probezunähen - und es hat geklappt! Claudia Holtgrefe hat mich und einige andere tolle Näherinnen ausgewählt! Meine Freude könnt ihr euch nicht vorstellen :-))))))))))))

Und dann ging es Schlag auf Schlag! Claudia hat eine geschlossene Facebookgruppe gegründet, zu der wir alle hinzugefügt wurden. Dort hat sie den ersten Schnitt für MAliva zum Downloaden für uns zur Verfügung gestellt, eine kurze Arbeitsanleitung dazu geschrieben und schon konnten wir loslegen!

Meine erste MAliva, Gr. 36 für meine mittlere Tochter
Die erste MAliva war sehr schnell genäht und die ersten Verbesserungsvorschläge wurden gepostet. Jeder hat geschildert, wie er MAliva genäht hat, was gut geklappt hat und was weniger. So stellte sich heraus, was am Schnitt noch geändert werden musste. Claudia hat diese Änderungen vorgenommen und ein abgeänderter Schnitt wurde uns wieder zur Verfügung gestellt. Und schon wurde wieder probegenäht - und dieses Mal waren alle zufrieden!




Diese MAliva habe ich mit weißen, applizierten Sternen in verschiedenen Größen verziert. Die Jeanshose musste an einem heißen Tag in der Schule kurzerhand gekürzt werden. Da meine Tochter das nicht so schön hinbekommen hat (habt ihr euch schon mal eine Hose abgeschnitten, die ihr noch anhatten???), habe ich die Jeanshose gemäß meinem 3. Tutorial mit dem gleichen Stoff wie das Top aufgepimpt :-)

MAliva Nr. 2 in Gr. 40
Die zweite MAliva, dieses Mal für meine große Tochter, ist aus rot-weiß gestreiftem Jersey und ich habe sie  mit den neuen Stickmotiven von Lila-Lotta bestickt, denn was passt besser zu einem Sommertop als entzückende Eismotive ;-) Und diese hier waren ganz neu, deshalb musste ich sie gleich ausprobieren.






Und dann legten wir erst so richtig los!! Denn MAliva eignet sich nicht nur als herrliches Sommertop, dass durch das eingenähte Bustier auch ohne BH getragen werden kann und somit an heißen Tagen einfach unglaublich angenehm ist! MAliva lässt sich auch toll mit anderen Schnitten kombinieren bzw. abwandeln. Aber diese tollen Fotos heben ich mir für einen der nächsten Beiträge auf, denn jetzt möchte ich euch meine lieben "Probenäher-Kolleginnen" und ihre Seiten vorstellen.

Das Team der Probenäherinnen ist ein ganz ein tolles! Es wurden keine bösen Kommentare gepostet, jeder war total hilfsbereit und offen für die Tipps anderer! Wenn mal was nicht so gut geklappt hat, wurde niemand ausgelacht, sondern gemeinsam an einer Lösung gearbeitet. Es war so harmonisch, ein Traum! Claudia war ganz oft für uns da, hat jede Frage beantwortet und jedes Foto kommentiert - niemand kam zu kurz! Es gab Näherinnen, die haben ganz viel geschrieben und ganz viel genäht und es gab welche, die in der Gruppe weniger aktiv waren aber zum Schluss mit sagenhaften Fotos herausgerückt sind - jede war wichtig und jede war toll! Ich bin richtig traurig, dass es schon vorbei ist, aber wir wollen alle innerhalb der Gruppe in Kontakt bleiben. Und das freut mich sehr!

Und hier der erste Teil der MAliva-Probenäherinnen - einige haben auch schon einen Beitrag gepostet, einige werden es noch. Aber jede, wirklich jede ist einen Besuch wert!

Tanja Brandenburger
www.facebook.com/pages/Lieselottefriedrich/443360022450008?ref=hl
www.lieselottefriedrich.blogspot.de

Mirja Lehmann
www.lehmannmirja.blogspot.com

Barbara Ciresa
www.facebook.com/pingubaer

Adeline Schulz
www.facebook.com/littlesunkidsbyuschistore
www.littlesunkids.de 

Karina Hoffmann
www.ein-quentchen-glueck.blogspot.de

Andrea Ladstätter
www.liebedinge.blogspot.com

Kristina Bruckmann
www.kittygoescrazy.blogspot.de

Ulrike Grünberg
www.g-naeht-es.blogspot.de

Tanja Gräbner-Kolb
www.facebook.com/kruemelhoch3

Linn Doppler
www.facebook.com/kleiderschatz 

Sabine Oppelt
www.mimi-muffin.de

Christina Bitterlich
www.quiltinchen.blogspot.com  

Carolin Lindemann
www.weissblaumitzuckerguss.blogspot.de 

Kristina Nockemann
www.firlefanz-blog.de

Melanie Feige
www.melfei.com
www.facebook.com/melfeis

Christina Diez
www.facebook.com/pages/Einspluseins-Macht-F%C3%BCnf/1514799548735470?fref=ts   

Nadine Frein
www.facebook.com/LIEBEhoch3 

Anja Nagel
www.facebook.com/pages/A-la-bommel/1472245306374988 

Anna Candussi
www.facebook.com/donkrawallokinderkram  


Eliane Hürzeler-Oberholzer
www.facebook.com/designbyeliane

Bärbel Stallinger-Gerlach
www.schnirkelschnecke.blogspot.com
www.facebook.com/pages/BarbsKids/292423484139299
 
 
 
 
 
 

Eines möchte ich euch noch verraten ... ich habe aus MAliva schon ein wunderschönes Sommerkleid für meine große Tochter und einen Jumper für meine mittlere Tochter genäht ... diese Bilder seht ihr in den nächsten Tagen (oder schon jetzt in den Beispielbildern beim Ebook und auf der Facebookseite von Ki-Ba-Doo). Und eine MAliva im Retrolook und eine elegante MAliva für mich. Diese Fotos müssen aber erst gemacht werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Betrachten der tollen Fotos und Seiten und dann beim Nachnähen - denn MAliva darf wirklich in keinem Kleiderschrank fehlen :-)

Euer
 

Kommentare:

  1. Super geschrieben! Und die MAlivas für deine Mädchen sind echt toll!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. WoW!Das hast du sehr schön und ausführlich geschrieben.
    Du hast recht,das Probenähteam war(ist)wirklich toll und ich freue mich auf weitere Nähabenteuer :O)
    Und Leute...der Jumper den euch Sonja hier so geheimnisvoll vorenthält....das ist der HAMMER!!!!!
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Was ein toller Post, mit 2 wunderschönen MAlivas!
    Vielen lieben Dank!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle MAliva und danke für deine Mühe mit der Linksammlung!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...