31. Dezember 2015

2015 ...

Was war das bloß für ein Jahr?!

Angefangen völlig unspektakulär ... der Jahreswechsel wurde zu Hause verbracht wie auch die Jahre davor. Mit Spielen, viel Lachen und dem Klassiker kurz vor Mitternacht im Fernsehen ... the same procedure as every year eben!

Aber dann kam mein 40er und Familie und Freunde haben mir meinen absoluten Herzenswunsch erfüllt: New York!!! Ich durfte im Mai 1 Woche in meiner Traumstadt mit meinem Traummann verbringen ... eine unvergessliche Zeit *hach*


Dann begann es ... das Kribbeln, das Unruhigsein ... ich spürte, ich war nicht dort, wo ich mich wohl fühlte. Etwas fehlte in meinem Leben, mein Job und mein damaliges Hobby, das Backen, erfüllten mich nicht mehr. Es zog mich das erste Mal seit drei Jahren wieder hinter die Nähmaschine! Und damit begann (wieder) alles; als wäre ein Schalter, der ein wenig eingestaubt und vernachlässig war, wieder umgelegt worden! Meine Kreativität sprudelte nur so aus mir heraus!


Ich begann mich dank eines Hinweises einer lieben Freundin (danke, Sylvia!) mich nach Gruppen in Facebook umzusehen, deren Mitglieder sich auch mit Nähen beschäftigen. Ich wurde Mitglied der "Österreichischen Schneiderleins" und der "Wiener Nähbienchen", begann meine ersten Kontakte zu anderen Gleichgesinnten zu knüpfen und bewarb mich zum alleresten Mal für ein Probenähen.

Und es klappte auf Anhieb! Die liebe Claudia von www.ki-ba-doo.eu schenkte mir ihr Vertrauen und ich durfte MAliva für sie probenähen. Danach kamen noch ganz viele Probenährunden bei anderen Schnittmustererstellern, wie dem kongenialen Trio von Lin-Kim oder der entzückenden Tanja von Sara&Julez, Eva-Marie als Oberfee habe ich genauso ins Herz geschlossen wie die wilde Matrossel, Anja, und noch viele mehr ... jedes Probenähen war für mich Balsam auf die Seele, denn meine genähten Teile und die Fotos kamen immer sehr gut an - meine Liebe zum Nähen wurde damit für alle sichtbar!


Als ich in Facebook von einem Nähevent namens "Haend meid" gelesen habe, das in Graz stattfinden sollte, war für mich klar: dort möchte ich hin!!! Anna von Don Krawallo Kinderkram hat eine fantastische Veranstaltung organisiert, auf der ich ganz wunderbare Leute kennen lernen durfte und die der Start für eine tiefe Verbundenheit mit Graz und ihren kreativen Köpfen war. Nicht nur Anna zählt seit damals zu meinen Freunden, sondern auch die liebe Kathrin, die mit ihrem "Offlineparadies" Himmelgrau für mich eine ganz wichtige Person im Leben geworden ist. Dann gibt auch noch Heike von der Stoffwerkstatt und Monika von Tommy & Lilly, und Janine, die mich sogar schon in Wien getroffen hat. Und ich durfte Frau Grinsestern, die entzückenden Anita aus Kirchbichl belauschen, wie sie aus ihrem Bloggerkästchen geplaudert hat ... dieser Tag wird für mich unvergesslich bleiben!


Nach der "Haend meid" ging es Schlag auf Schlag ... die nächsten kreativen Kooperationen wurden geschlossen, z. B. mit der "Stoffprinzessin" Sara, für die ich ihre Eigenproduktionen wie den genialen "Homemade Hero" von Janine Heschl, aka Rehpublic, vernähen darf.


Und dann noch eine Kooperation, die mir auch ganz besonders ans Herz gewachsen ist: Candice & Ernst, die Inhaber der Stoffschwester, mittlerweile für mich DAS Stoffgeschäft in Wien, die im Herbst in ein größeres Lokal umgezogen sind und daher ab 2016 Workshops anbieten können - Workshops mit MIR!!! Bitte wie unglaublich ist denn das??? Ich darf anderen etwas beibringen, mein Wissen mit ihnen teilen, mir wird Vertrauen entgegen gebracht, das ich mit viel Herz und Liebe in den Workshops unter Beweis stellen werden ... damit wurde wirklich ein Traum war!


Ich könnte noch viel mehr aufzählen ... mein erster eigener Workshop bei mir im Ort, die Eröffnungsfeier von Himmelgrau in Graz und von der Stoffprinzessin in Wien, die Geburtstagssause bei der Stoffschwester ... und für 2016 ist schon sooo vieles geplant! Ich kann es wirklich nicht fassen, wie sich alles entwickelt hat.


Und das alles nur wegen und mit Euch! Dafür möchte ich DANKE sagen - ihr seid echt die Besten!!!!


2016 wird für mich gleich am Anfang eine körperliche Herausforderung, ich habe Anfang Februar eine Knieoperation vor mir, die mich für knapp 8 Wochen außer Gefecht setzen wird. Zumindest was meine Mobilität anbelangt. Am Laptop sitzen, plotten und auch nähen ist zum Glück auch sitzend möglich ... für die Zeit meiner Reha ist schon ganz viel geplant. Langweilig wird mir sicher nicht ;-)



Sobald ich wieder richtig fit bin, werde ich so richtig losstarten ... es wird wieder Workshops geben, ihr könnt mich für Einzelworkshops bei euch zu Hause buchen und ich werde bei so einigen Messen dabei sein. Die Kooperation mit der Plotterprinzessin Katharina und der himmelgrauen Kathrin wird ausgebaut und ich werde auf der "Alles näht" und der "Haend maid 2.0" vertreten sein ... und wer weiß was noch alles so kommt.




Der Beitrag heute ist ganz schön lang geworden, viele werden ihn vielleicht erst morgen oder irgendwann lesen, weil ihr schon am Feiern seid! Aber ich habe mir diese Gedanken von der Seele schreiben müssen, es war mir ein Bedürfnis, diese Stationen des heurigen Jahres noch mit euch zu teilen!

Habt heute einen tollen Jahreswechsel und einen wunderbaren Start ins Neue Jahr!

Euer

Kommentare:

  1. Ach Sonja du Herz! Wie schön dass du wieder zu deiner Nähmaschine zurückgefunden hast, uns und die Nähwelt so sehr bereicherst. Ich bewundere deine kreative Kraft und deine strahlende Energie. Ich freue mich auf 2016 mit dir, dem unverwechselbaren Wiener Mädchen. Zur KnieOP... Alles Gute dafür! Und mach Mal ein paar Trainingstage in Graz.Dann richt ich dir als Physio die Haxn wieder grad' :-) Bis bald! Rutschts gut!

    AntwortenLöschen
  2. Sonja, ich hab ein bisschen einen Kloß im Halb bekommen, als ich deine Worte gelesen habe. Auch ich habe mich 2015 vom Herd weg und zur Nähmaschine hin bewegt. Und sitze jetzt fast täglich vor meinem neuen Freund dem Plotter. Ich wünsche dir und uns ein fröhliches, erfolgreiches und glückliches 2016. Mit vielen Begegnungen und tollen Menschen um uns. Ich drücke dir die Daumen und freue mich auf unsere erstes Event am 05./06. Februar! Alles Liebe - und ich habe dich auch ganz schön ins Herz geschlossen! DANKE! <3

    AntwortenLöschen
  3. Sonja, das war mir ja gar nicht klar, wie frisch im Grunde bei Dir mit dem Nähen alles wieder ist, und wie rasant sich das bei Dir im vergangenen Jahr entwickelt hat! Wirklich toll, mit wie viel Energie Du Dich da reinhängst, und glaub mir: Jedes entgegengebrachte Vertrauen hast Du sowas von verdient! Ich wünsch Dir toitoitoi für die vermaledeite Operation, dass Du ganz schnell wieder auf den Beinen sein kannst (hah! wörtlich sogar!) und für Deine Projekte 2016 alles erdenklich Gute! Kann gut sein, dass wir uns bei dem einen oder anderen Event wieder begegnen. ;-) lg, Gabi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...