15. Dezember 2015

Adventskalender - das 15. Türchen ist geöffnet

Oh mein Gott, ist heute wirklich schon der 15. Dezember??? Wo sind denn bloß die ersten 14 Tage hingeraten??? Auf meiner Liste stehen noch so einige Punkte, die ich noch nicht erledigt habe .... oh-oh! Da muss ich mich jetzt aber ran halten! Wie geht es euch mit den Weihnachtsvorbereitungen?

Heute versteckt sich hinter dem 15. Türchen ein "Troubleshooting" :-) Denn mich haben bereits einige mit Problemen mit dem "Print & Cut" des Plotter kontaktiert und daher möchte ich euch heute einige Lösungen für die - vermutlich - häufigsten Fehler rund um diese Funktion zeigen.

1. Mein Drucker hat die Registrierungsmarkierungen nicht schön gedruckt

Warum auch immer, aber gerade bei den ganz schwarzen Linien der Registrierungsmarkierungen will mein Drucker nicht schön drucken - egal, welche Einstellungen ich wähle. Beim ersten Mal habe ich das gedruckte Blatt weggeworfen. Aber dafür gibt es eine ganz einfache Lösung:


Einfach die Linien (oder auch das Quadrat in der linken, oberen Ecke) mit einem schwarzen Stift nachziehen - am besten mit einem Lineal, damit ihr die Linie genau trefft! Wenn ihr gar keine Linie, auch keine leichte, erkennen könnt, dann müsst ihr leider doch noch mal drucken ...

2. Die Registrierungsmarkierungen liegen außerhalb des Druckbereichs meines Druckers

Manche Drucker, speziell ältere Modelle, haben ein recht breiten Druckrand. Daher kann es vorkommen, dass die Registrierungsmarkierungen außerhalt dieses Druckrandes liegen und daher nicht gedruckt werden. Zum Glück könnt ihr das ganz schnell ändern:


Im Menü "Registrierungsmarkierungen" könnt ihr die Position verändert. So, dass sie auch euer Drucker drucken kann.

3. Die Registrierungsmarkierungen werden vom Plotter nicht erkannt

Da der Scanner von unserem Silhouette Plotter relativ lichtempfindlich ist, kann es schon mal helfen, den Deckel zu schließen. Hilft das auch nicht, dann sowohl Silhouette Studio schließen und den Plotter noch mal ausschalten und von vorne beginnen. Nicht mit dem Drucken, aber mit dem Scannen bzw. schneiden. Hilft das auch nicht, dann kann es zwei Ursachen haben:

4. Das Papier hat eine schillernde Oberfläche und "verwirrt" daher den Scanner

In meinem Vorrat an unterschiedlichsten Papierarten habe ich ein stärkeres Papier, dass eine glänzende, ja fast schillernde Oberfläche hat ... es sieht im Licht fast wie Perlmut aus. Bei diesem Papier habe ich es mit keinem Trick geschafft, dass der Scanner meine Registrierungsmarkierungen findet. Leider! Denn das Papier sieht wirklich toll aus ... aber es klappt damit einfach nicht. Sollte euer Papier auch schillern oder glänzen, dann steht ihr vermutlich vor dem gleichen Problem: kein Scan möglich. Sorry, dafür habe ich leider keine Lösung! Aber es ist auch gut zu wissen, was NICHT geht, oder?

5. Das Papier ist zu dunkel oder gemustert und der Scanner findet meine Markierungen nicht

Hier habe ich eine Lösung für euch:


Im Menü "Registrierungsmarkierungen" könnt ihr auch die Dicke der Linien einstellen. Geht hier auf den maximalen Wert, dann werden die Linien auch auf dunklem oder gemusterten Papier so aufgedruckt, dass der Scanner sie lesen kann. Aber natürlich ist irgendwann auch hier eine Grenze erreicht ... ;-)

So, das waren mal meine ersten Tipps für euch, wie ihr vielleicht doch noch zum gewünschten Ergebnis eures "Print & Cut" Projektes kommt. Ich werde immer wieder versuchen, Problemlösungen zu den unterschiedlichen Plotterthemen hier am Blog zusammenzufassen. Wenn ihr auch Tipps habt oder noch andere Probleme, dann freue ich mich auf euren Kommentar hier im Blog oder auf meiner Facebookseite.

Bis morgen!

Euer







Kommentare:

  1. Hallo,
    ich muss mich jetzt mal ganz doll bedanken. Durch den Adventskalender habe ich diesen tollen Blog entdeckt. Ich werde mir demnächst einen Plotter zulegen und freue mich schon jetzt darauf, diese tollen Ideen auszuprobieren. Vielen Dank für die tollen Tutorials, die kann ich in ein paar Wochen gut gebrauchen. Ein Fan mehr ist dir sicher !!
    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra!
      Vielen lieben Dank - ich freue mich sehr, dass du zu mir gefunden hast!
      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  2. Bin zufällig über den Himmelgrau-Blog auf Deinen gestoßen und bin ganz begeistert von Deinem plotterlastigen Adventskalender. Bin da noch recht ungeübt und freue mich über die hilfreichen Tutorials und auch die anderen Beiträge sind klasse! Also großes Dankeschön!
    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Als Tip für dein glitzerndes Papier: mattes weisses/helles Klebeband aus der Malerabteilung ( zum Kantenabkleben)oder ähnliches dort hin kleben wo die Passermarken gedruckt werden. :D (heisst glaube ich Flachkreppband oder Papierklebeband)
    Liebe Grüße von Drea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...